7 Stunden Verspätung am BER: Liebe Bayern, Andere mussten 9 Jahre warten

0
684
BER Bayern
Unsplash/reisetopia (Montage)

Mit einer gut neunjährigen Verspätung hob im vergangenen November der erste Flieger vom neuen Berliner Airport BER ab. Jetzt gab es erneut Chaos am Flughafen in Schönefeld – und es ging wieder um eine Verspätung. Immerhin: Die Spieler und Verantwortlichen des FC Bayern starteten „nur“ mit siebenstündiger Verspätung zur Klub-WM nach Katar, der Ärger beim Rekordmeister war dennoch groß.

Eigentlich war alles perfekt geplant. Das Freitagabendspiel der Bundesliga zwischen Hertha BSC und dem FC Bayern (0:1) wurde kurzerhand um eine halbe Stunde vorgezogen, damit die Münchener noch am Abend in Richtung Katar aufbrechen können, wo am Montag das Klub-WM-Halbfinale gegen Al Ahly Kairo (19 Uhr) auf dem Programm steht.


Obwohl die Maschine laut BER-Sprecherin Sabine Deckwerth um 23.59 Uhr startbereit auf der Rollbahn gestanden hatte, gab es für QTR7402 keine Freigabe. Der Grund: das Nachtflugverbot! Die Fluglotsen der DFS (Deutsche Flugsicherung), die hier die Entscheidungsgewalt haben – und nicht die BER-Verantwortlichen – nahmen es sehr genau. Denn wer um 23.59 Uhr und 30 Sekunden noch auf dem Rollfeld steht, kann vor 0 Uhr nicht in der Luft sein.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

FCB und BER: Was nicht passt, wird nicht passend gemacht

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge jedenfalls fühlte sich „verarscht“ (O-Ton), zumal die Reise-Strapazen für das Team von Hansi Flick damit erst begonnen hatten. Um kurz vor 7 Uhr am Samstagmorgen, also mit gut sieben Stunden Verspätung, starteten die Roten von Berlin aus in ihr Klub-WM-Abenteuer. Allerdings wurde aus dem geplanten Direktflug nichts: Aufgrund eines Schichtwechsels der Crew mussten die Bayern in ihrer Heimatstadt München zwischenlanden und konnten die Weiterreise nach Katar erst um 9 Uhr antreten.

SPORTFAILS meint: Nicht schön, doch liebe Bayern: Andere mussten neun (!) Jahre auf den ersten BER-Flug warten!

Auch zu empFAILen: Sané-Transfer – Arabische Homepage des FC Bayern leistet sich Mega-Panne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here