Luftloch im Hamburg-Derby: HSV-Profi trickst sich selbst aus

0
124
Hamburg-Derby
imago images / Poolfoto

Hoppala! Im Hamburg-Derby zwischen dem HSV und dem FC St. Pauli (2:2) hatte Klaus Gjasula ein kleines Luftloch-Problem, wie das folgende Video zeigt.

Er wurde erst in der 87. Minute eingewechselt, und dennoch reichten die drei Minuten (plus Nachspielzeit) aus, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. HSV-Profi Klaus Gjasula verlor in der Nähe des Gäste-Strafraums unglücklich den Ball und leitete so den Konter des Stadtrivalen St. Pauli ein. Ein Luftloch per excellence!

Inzwischen dürfte auch Gjasula über diese Szene lachen können, schließlich führte sein Fauxpas zu keinem Gegentor. Simon Terodde hatte bereits in der 84. Minute mit seinem zweiten Treffer für den 2:2-Endstand gesorgt. Das Tor bejubelte Gjasula noch von der Bank aus.

Im Video: Das Luftloch von Klaus Gjasula im Hamburg-Derby!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auch zu empFAILen: Fatale Verwechslung – Paderborns Correia spielt Fehlpass zu HSV-Coach Thioune

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here