Baseball-Pause und „Space Jam“-Auftritt: 5 Fun-Facts über Michael Jordan

0
822
Michael Jordan Fun-Facts
IMAGO / USA TODAY Network

Er ist eine der größten Legenden. Nicht nur des Basketballs, sondern der gesamten Sportwelt. Seine sportlichen Erfolge prägt noch die heutige Basketball-Generation. Seine berühmten Schuhe sind weltweit bekannt und machten ihn zum Milliardär. Die Rede ist natürlich von Michael Jordan. Am Freitag feiert „Air Jordan“ seinen 60. Geburtstag. Sportfails gratuliert und präsentiert die fünf kuriosesten Michael Jordan Fun-Facts.

1. Jordan wird zum Baseball-Spieler

Jordan war nicht nur einer der besten Basketball-Spieler aller Zeiten. Auf dem Höhepunkt seiner Laufbahn verkündete er 1993 urplötzlich, seine Karriere zu beenden und stattdessen Baseball zu spielen. Damit kam er einem Wunsch seines kurz zuvor verstorbenen Vaters nach. Bis 1995 spielte er tatsächlich bei den Birmingham Barons. Dann entschied er sich doch für eine Rückkehr in die NBA. Sein Comeback verkündete er kurz und knapp: „I’m back.“ Jordan-Style.

2. Hauptrolle in „Space Jam“

Ein völlig kurioser Abschnitt in Jordans Karriere: Im Jahr 1996 erscheint der Film „Space Jam“ in den Kinos, in dem der 1,98-Meter-Hüne die Hauptrolle spielt. Jordan verkörpert sich in dem Fantasy-Film, der Basketball mit Weltall-Zeichentrick vermischt, selbst. 2021 erschien gar ein Nachfolger-Film: „Space Jam: A New Legacy“. LeBron James spielt die Hauptrolle.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch lesen: Dennis Rodman: Die größten Skandale des NBA-Stars

3. Glücksspiel eines von Jordans Hobbys

Regelmäßig wettete und spielte Jordan. Gerüchten zufolge soll er mit Mannschaftskameraden auf alles mögliche gewettet haben, von Golf über Kartenspiele bis hin zu Schere-Stein-Papier. Tatsächlich verlor er mehrmals in seiner Karriere größere Summen beim Poker und anderen Glücksspielen.

4. Eigenes NASCAR-Team

Jordans großer Wirtschaftseinfluss ist bekannt. Er ist einer der wenigen Milliardäre, die ihre Karriere im Sport begannen. 2020 gründete Jordan gemeinsam mit Rennfahrer Denny Hamlin ein eigenes NASCAR-Team namens 23XI Racing.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5. Jordan besitzt Abschluss in Kulturgeographie

1986 erhielt Jordan von der University of North Carolina seinen Abschluss in Kulturgeographie. Auf derselben Universität schaffte er über College-Basketball den Sprung in den Profibereich. Einige Jahre später erklärte Jordan, der Studiengang sei ein Einstieg in die Wetterkunde.

Auch empFAILenswert: Schnellstes Tor, eine Getränkedose und der England-Ausschluss – 5 Fun-Facts zur Champions League

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here