Fail-iz Navidad! Als Thiago einen Fehlpass zum Weihnachtsmann spielte

0
486
Thiago Weihnachtsmann
imago images / ActionPictures, Hintergrund: Unsplash / Sarah Evans (Montage)

Ihr Kinderlein: Bitte nehmt euch an diesem inzwischen 29-jährigen Fußballer ein Beispiel. Ex-Bayern-Profi Thiago Alcántara hat es sich sogar als Erwachsener bewahrt, an den Weihnachtsmann zu glauben. Warum sonst spielte er ihm einst den Ball perfekt in den Lauf?

Was war passiert? Am 21. Dezember 2016 hatte der FC Bayern München mit Aufsteiger RB Leipzig kaum Mühe, der Rekordmeister siegte kurz vor Heiligabend souverän mit 3:0 – auch dank einer überragenden Leistung von Thiago. Die wichtigsten Zahlen seiner Gala-Vorstellung: ein Tor, ein Assist und ein Pass zum Weihnachtsmann. Wie bitte?

Ja, ihr habt richtig gelesen! Der Spanier wähnte auf der linken Außenbahn einen Mitspieler und spielte diesem den Ball perfekt in den Lauf. Allerdings handelte es sich um eine klassische Verwechslung, denn der vermeintliche Spieler der Roten entpuppte sich letztlich als roter Werbebanden-Weihnachtsmann. Thiago hatte also tatsächlich eine Leuchtreklame auf die Reise geschickt. Dank seines „echten“ Teamkollegen Juan Bernat, der das runde Leder noch erlaufen konnte, mündete der Feh(l)pass immerhin nicht in einen Ballverlust. Fe(h)liz Navidad!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Mensch, Thiago! Der Weihnachtsmann war noch nie der Osterhase – oder so ähnlich …

Anmerkung der Redaktion: Endlich haben wir verstanden, was Uli Hoeneß Jahre zuvor mit dem Satz „Der Nikolaus war noch nie der Osterhase“ gemeint hatte. Nur Thiago hatte das offensichtlich nicht mitgeschnitten.

Auch zu empFAILen: Saugut! Wie Uli Hoeneß den Alaba-Witz erzählte [Video]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here