Tennistalent und Tierretter: Davidovich Fokina sorgt für Wau-Wau-Momente

0
203
adoptas-davidovich-fokina-tiere-spanien-ausgesetzt-hunde-katzen-rettung
IMAGO / Fotoarena / Screenshot-Instagram adoptas.org (Montage)

Bei den French Open 2021 musste Alejandro Davidovich Fokina im Viertelfinale gegen Alexander Zverev die Segel streichen. Für uns ist der spanische Tennisprofi aber in jedem Fall ein „Sieger der Herzen“. Denn: Der 22-Jährige hat eine Adoptions-Plattform für ausgesetzte Tiere gegründet. Wau-Wau!

Er gehört zu den aufstrebendsten Stars der ATP-Tour – auch wenn er auf dem Platz seine Nerven nicht immer im Griff hat. Doch eben diese Emotionalität macht Alejandro Davidovich Fokina so sympathisch und menschlich. Immer wenn er ein Video sieht, in dem es um ausgesetzte Tiere geht, muss er fast weinen, erklärte der Spanier im Rahmen einer Zoom-PK, auf der er sein Online-Portal adoptas.org vorstellte.

Davidovich Fokina hat es sich zum Ziel gesetzt, Hunden, Katzen und Co. nachhaltig zu helfen. „Wir haben mehr als 300 000 ausgesetzte Tiere pro Jahr“, erklärte der Tennisspieler gegenüber atptour.com mit Blick auf die Situation in seinem Heimatland. Sorgen macht ihm zudem „der brutale Anstieg von 25 Prozent“ aufgrund der Corona-Pandemie, in der viele Menschen ihre Haustiere aus finanziellen Beweggründen ausgesetzt haben.

So will Davidovich Fokina Tiere retten

Davidovich Fokina möchte nun dafür sorgen, dass diese Tiere schnell wieder ein schönes und artgerechtes Zuhause finden. Mit seiner Adoptions-Plattform unterstützt „Foki“ spanische Tierheime sowie Rettungsstationen und verbindet diese mit den Menschen, die ein Haustier adoptieren oder pflegen wollen. Das Credo des 22-Jährigen: „Für mich sind Tiere kein Spielzeug!“

Weitere „Sieger der Herzen“ findest du hier!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here