Vier Doppelfehler am Stück – Tennis-Profi macht Albtraum jedes Amateurspielers wahr

0
643
Cressy Doppelfehler
IMAGO / PanoramiC

Nahezu jeder Amateurspieler kennt das Horror-Szenario vom lockeren Kick am Wochenende. Nun hat auch Tennis-Star Maxime Cressy sein inneres Kreisliga-Ich rausgelassen. Beim ATP-Turnier in Marseille gelang Cressy das fragwürdige Kunststück, ein ganzes Aufschlagspiel nur über Doppelfehler abzugeben.

In der ersten Runde hatte Cressy sich gegen Wildcard-Inhaber Geoffrey Blancaneaux gerade das Break im zweiten Satz erkämpft und war mit 6:3, 4:3 in Führung gegangen. Heißt: Der eigentlich so aufschlagstarke US-Amerikaner brauchte nur noch zwei Aufschlagspiele durchzubringen, um den Achtelfinal-Einzug einzutüten.

Das ging allerdings gründlich in die Hose, denn Cressy eröffnete sein folgendes Spiel mit einem Doppelfehler. Es folgte ein weiterer. Und noch einer. Und noch einer. Vier Doppelfehler – das direkte Rebreak für Blancaneaux. Damit nicht genug: Der Franzose nutzte den dargebotenen Rettungsring und glich im Tiebreak mit dem Satzgewinn aus.

Hier seht ihr die Aufschlag-Tragödie im Video:

Schließlich triumphierte Cressy zwar doch noch knapp im Tiebreak des dritten Satzes – diesen Sieg hätte der Aufschlagriese aber auch leichter haben können.

Auch empFAILenswert: Kurioser Bundesliga-Rekord: Schalke 04 wird zu Schalke 004

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here