Wie man auf Eishockey wettet und 9 fortgeschrittene Strategien verwendet

0
706
Eishockey Wetten
Pexels / Tima Miroshnichenko

Die Welt der Sportwetten rund um Eishockey ist schwer komplex und bedarf einer großen Menge von Fachwissen. Unter anderem Eishockey WM Wetten sind kein Zeitvertreib zwischendurch, sondern intensiv und zeitaufwendig, wenn man damit erfolgreich sein möchte. Wir haben eine Reihe von Tipps zusammengestellt und beschäftigen uns mit den folgenden Eishockey Wetten Tipps:

  • Ermittlung der Daten für Auswärtsteams
  • Mannschaft: Auf die Form kommt es an
  • Die Macht von Seriengewinnen
  • Was kann man aus dem Spielplan ablesen
  • Einfluss des Publikums auf das Wettgeschehen
  • Der richtige Umgang mit Summenwetten
  • Spezialteams
  • Von Puck-Linien richtig profitieren
  • Analytische Vorgangsweise

Unsere 9 Tipps und Strategien für Eishockey Wetten

Suchen Sie nach Werten für Auswärtsteams

Heimspiele werden bei NHL-Wetten routinemäßig überbewertet, da kann man gleich im Online Casino Echtgeld setzen. Das soll nicht heißen, dass Heimteams nie ein guter Einsatz sind. In vielen Fällen sind die besten Teams der NHL jedoch so bewertet. Die meisten Anbieter neigen dazu, ihre Quoten strikt auf der Grundlage der Power Ratings und der Gesamtbilanz festzulegen. In der Regel passen sie die Preise der einzelnen Moneylines nicht zugunsten von Teams an, die auswärts erfolgreich sind.

Aktuelle Form der Mannschaft

Einer der größten Vorteile in der NHL besteht nach Meinung dieses Wettenden darin, sich auf die aktuelle Form eines Teams zu konzentrieren, anstatt auf seine Gesamtbilanz zu schauen. Als Wettende und Handicapper haben wir mal eine Glückssträhne und mal eine Pechsträhne. Die NHL-Teams sind in dieser Hinsicht nicht viel anders. Es gibt Höhen und Tiefen, die alle Teams während einer langen regulären Saison mit 82 Spielen durchlaufen. Isolieren Sie diese Momente und stellen Sie fest, wann ein Team eine Glückssträhne oder eine Pechsträhne hat.

Scheuen Sie sich nicht, eine Serie zu riskieren

Siegesserien fallen in der Regel mit Teams zusammen, die wichtige verletzte Spieler wieder in die Aufstellung zurückbringen. Viele Trainer basteln regelmäßig an ihren Aufstellungen herum. Um zu erkennen, welche Siegesserien ein Zeichen dafür sind, dass sich ein Team langfristig verbessert, müssen Sie in der Lage sein, die Änderungen in der Aufstellung zu erkennen, die zu einer Verbesserung des Spiels führen.

Spielplan

Dies ist eine universelle Wettstrategie für alle Sportarten. Es ist empfehlenswert, nicht nur in der NHL, sondern in jeder Sportart, den Spielplan jedes Teams zu analysieren und schwierige Stationen – oder generell Abschnitte mit schwierigen Gegnern – einzukreisen. Die Teams werden mehrmals pro Saison eine längere Reise mit mehr als 6 Spielen antreten. Diese Zeiträume mit einer Kombination aus vielen Spielen und ausgedehnten Reisen können zu einem körperlichen und geistigen Verfall und einem Rückgang der Teamleistung führen. Daher können diese als solide „Einsatz gegen“ Punkte identifiziert werden. Allerdings können Teams, die sich vor einem Spiel zu sehr ausruhen und zu viele freie Tage haben, auch zu einer unterdurchschnittlichen Leistung auf dem Eis neigen.

Auf das Publikum setzen oder nicht auf das Publikum setzen?

Es gibt Stimmen, die behaupten, blind auf das Publikum zu setzen, im Zeitalter der heutigen Sportwetten noch funktioniert – das gilt auch für Eishockey. Das Publikum ist heute weitaus sachkundiger und versierter als noch vor 20 oder mehr Jahren, dank des nicht enden wollenden Sportnachrichtenzyklus und des Aufstiegs der sozialen Medien. Der andere Grund, nicht blind auf das Publikum zu setzen, ist, dass das Publikum gewinnt, und zwar viel mehr als früher – insbesondere in der NFL.

Wetten Eishockey Summenwetten

Der Einsatz von Summenwetten ist ein wichtiger Bestandteil des gesamten NHL-Wettportfolios. Teams können in aufeinanderfolgenden Spielen entweder über oder unter dem Total liegen, und ein Großteil des Ansatzes basiert darauf, Veränderungen zu erkennen. Das bedeutet, dass sich auf einen deutlichen Unterschied im Spieltempo eines Teams oder eine veränderte Aufstellung einzustellen, welche zu einer deutlichen Veränderung des Spielstils führt.

Spezialteams sind wichtig

Wenn Sie auf Summen wetten, sollten Sie unbedingt darauf achten, wie gut die Teams in den Spezialteams abschneiden. Es ist das eine Element des Spiels, das einen großen Unterschied im Endergebnis ausmachen kann. Die Leistung der Power-Play- und Penalty-Kill-Teams kann oft den Unterschied ausmachen, ob ein Spiel über oder unter der Gesamtpunktzahl bleibt. Teams mit gutem Powerplay oder durchlässigem Penaltykilling erhöhen die Chancen, dass ein Spiel über das Total hinausgeht. Teams mit schwachen Power Plays und/oder starkem Penalty Killing erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass ein Spiel unter dem Total bleibt.

Puck-Linien können zu massiven Gewinnen führen

Beim Eishockey gibt es eine Art von Einsatz, die sogenannte Puck Line, die der Run Line beim Baseball ähnelt. Sie können auf -1,5 Tore für den Favoriten oder auf +1,5 Tore für den Außenseiter setzen. Normalerweise setze ich auf der Puck-Linie auf den Favoriten und wette -1,5 Tore auf den Außenseiter. Das ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Bankroll zu schonen und sie langfristig zu verwalten. Aber vergessen Sie nicht, dass es wichtig ist, Ihre Einsätze sorgfältig auszuwählen, wenn Sie auf Pucks wetten.

Analysen einbeziehen

Die Eishockey-Analytik hat sich nicht so weit entwickelt wie im Baseball oder in anderen Sportarten, aber es gibt immer noch einige sehr lohnende analytische Daten, die es wert sind, im Laufe der Saison bei allen Teams beobachtet zu werden. Corsi ist eine beliebte Kennzahl, die die Differenz der Schussversuche bei ausgeglichener Spielstärke misst. Dies gibt Aufschluss darüber, ob und in welchem Maße ein Team das Spiel bestimmt.

Fotocredit: Pexels / Oleksandr Pidvalnyi

Wetten Eishockey: unser Fazit

Es lohnt sich, fortgeschrittene NHL-Statistiken zu verwenden, denn sie verbessern Ihr Wissen über das Spiel und hoffentlich auch Ihre Fähigkeiten beim Wetten. Obwohl es viele Kennzahlen gibt, die von den traditionellen Statistiken abweichen, gibt es noch viele weitere Faktoren wie:

  • Erwartete Tore für und gegen
  • Überdurchschnittlich gerettete Tore – Tore, die ein Torwart im Vergleich zum Liga-Durchschnitt gerettet/zugelassen hat

Jedes Handicap, das Sie in die Finger bekommen, kann Ihnen helfen, kluge Wetten abzuschließen. Egal, ob Sie ein Eishockey-Wettanfänger oder ein NHL-Tipp-Profi sind. Bei all den Zahlen und Statistiken empfehlen wir zum Abschluss „In der Ruhe liegt die Kraft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here