Jürgen Klopp: Seine 10 beKLOPPtesten Sprüche

0
315
Jürgen Klopp
imago images / Action Plus

Am 16. Mai feierte Jürgen Klopp, Startrainer des FC Liverpool, seinen 53. Geburtstag. Wenige Tage später durfte er die Meisterschaft mit den „Reds“ bejubeln. SPORTFAILS gratuliert und erinnert an die zehn lustigsten Sprüche des immer unterhaltsamen und sympathischen Coaches.

Jedem Fußballfan, den man zu Jürgen Klopp befragt, werden als erstes Bilder eines authentischen, hochemotionalen und grundsympathischen Menschen in den Kopf schießen. Nun, zumindest wenn man nicht gerade als 4. Offizieller in der Bundesliga oder als Schalke-Profi auf einer Kloppo-PK sein Geld verdient. Denn dann bekommt man schonmal sein Fett weg – im Eifer des Gefechts zwar deutlich, im Anschluss aber schnell vergessen.

„The Normal One“ nannte sich Jürgen Klopp bei seiner Ankunft in Liverpool 2015 angesprochen auf einen Vergleich mit „The Special One“ Jose Mourinho. Ein neuer Spitzname war geboren und Klopp auch in England als Sprücheklopfer bekannt. Hier kommen die zehn besten Phrasen des ewig schlagfertigen „Mr. Gegenpressing“.

Die 10 besten Sprüche von „Kloppo“

„Wir werden auf ihn warten, wie eine gute Ehefrau, die auf ihren Mann wartet, der im Knast sitzt.“ (Zu einer Sperre seines Verteidigers Mats Hummels)

„Ich hatte das Talent für die Landesliga und den Kopf für die Bundesliga. Herausgekommen ist die zweite Liga.“ (Über das eigene fußballerische Können)

„Wie soll ich einem Blinden erklären, was Farbe ist?“ (Zu einem Schalke-Fan auf die Frage, wie man Meister wird)

„Wir treten nicht mit vollen Hosen an. Ich habe extra nochmal nachgeguckt“ (Vor einem Spiel mit Mainz 05 gegen den FC Bayern)

„It’s not a wish concert“ (Klopp stellt nach einer Niederlage gegen Manchester United seine Englisch-Künste unter Beweis)

„Er hat eine Art Ganzkörperprellung“ (Über einen Ausfall von Sven Bender)

„Am Kopfballpendel haben wir das mit ihm nicht geübt. So tief kann man das auch gar nicht einstellen.“ (Nach einem Kopfballtor seines 1,75 Meter großen Schützlings Shinji Kagawa)

„Fußballerisch war ich noch limitierter auf Jürgen Klinsmann. Aber immerhin habe ich es auf 325 Zweitliga-Spiele gebracht, ohne einen einzigen Trick zu beherrschen.“ 

„Kevin, du bist der einzige, der mit so einer Maske besser aussieht als ohne.“ (Über die Maske, die Kevin Großkreutz nach einer Kopfverletzung trug)

„In Mainz könnte ich einen Haufen auf die Ludwigsstraße setzen und alle würden sagen: ‚Super Kloppo!‘“ (Klopp weiß um seinen Kultstatus bei Ex-Klub Mainz 05)

Auch empFAILenswert: Die 7 kultigsten Trikots der Bundesliga-Geschichte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here