Redskins adé: So langweilig ist der neue Name des NFL-Teams

0
719
Redskins neuer Name
imago images / Hartenfelser

Nach der langanhaltenden Kritik der amerikanischen Ureinwohner an dem Namen des Washingtoner NFL-Klubs Redskins („Rothäute“) steht nun fest: Die Redskins gehen unter einem neuen Namen in die nächste Saison der National Football League. Dieser wirkt allerdings so langweilig, dass einige Sportstars in den sozialen Medien nur Spott und Häme übrig hatten.

Zunächst einmal ist es richtig, dass die Redskins auf Kritik reagiert und ein klares Zeichen gesetzt haben. Der bisherige Name, den die Washingtoner seit den 30ern getragen hatten, war unzeitgemäß und aus Sicht der Ureinwohner letztlich eine abgrenzende Beleidigung. So weit, so richtig! Ein bisschen mehr Kreativität in der Namensfindung hätte allerdings nicht geschadet.

Der neue Name der Redskins lautet nämlich Washington Football Team. Zwar hat der Verein bereits angekündigt, dass es sich lediglich nur um eine Übergangslösung handelt, doch vorerst steht die Entscheidung. Die Teamfarben (Burgunderrot, Gold, Weiß) bleiben übrigens erhalten, das Helm-Logo wird durch die Rückennummern der Spieler ersetzt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

„Ich denke, sie sollten den Namen behalten, denn er ist super einzigartig.“

Ex-NFL-Profi Danny Woodhead

In den sozialen Netzwerken reagierten Fans und Profis teilweise sarkastisch auf die Einfallslosigkeit der Washingtoner Verantwortlichen. Ex-NFL-Star Danny Woodhead, der nie für Washington aufgelaufen war, spottete via Twitter: „Ich denke, sie sollten den Namen behalten, denn er ist super einzigartig. Ich kenne kein anderes Team mit diesem Namen.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auch über die NFL hinaus sorgte diese Übergangslösung für Unverständnis. NBA-Ikone LeBron James etwa konnte es kaum fassen, dass die Ex-Redskins ab sofort als Washington Football Team antreten. „Meinen die das ernst?“, fragte sich der Lakers-Profi.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auch hier lesen: Die legendäre Verfolgungsjagd auf O. J. Simpson

Einen Gegenvorschlag hat derweil Dwayne „The Rock“ Johnson, seines Zeichens Ex-Wrestler und aktueller Hollywood-Star, ins Rennen geschickt. Der Kalifornier plädiert für eine Umbenennung des NFL-Teams in Washington Ballers …

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

„The Rock“ hat vorgelegt, jetzt bist du dran: Welchen neuen Namen schlägst du für die Ex-Redskins vor? Schreibe unten einen Kommentar oder besuche SPORTFAILS bei Facebook!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here