Triple-Sieger-Besieger-Bezwinger: KSC feiert sich nach Sieg gegen Kiel

0
180
KSC Kiel
Unsplash/Sandro Schuh, Twitter-Screenshot/Karlsruher SC (Montage)

Der Karlsruher SC hat das geschafft, was Rekordmeister FC Bayern München vier Tage zuvor nicht gelungen war: Holstein Kiel zu schlagen. Nach ihrem 3:2-Erfolg über Kiel am 16. Spieltag der 2. Liga feierten sich die Badener auf Twitter als Triple-Sieger-Besieger-Bezwinger.

„Das konnten wir uns nicht verkneifen“, heißt es in einem offiziellen Tweet des Karlsruher SC, den der Zweitligist am Sonntag nach dem 3:2-Auswärtssieg bei Holstein Kiel abgesendet hat. Mit diesem Satz nimmt der KSC Bezug auf seine eigene Wortkreation „Triple-Sieger-Besieger-Bezwinger“.

Der Hintergrund: Am vergangenen Mittwoch hatten die Kieler mit ihrem Triumph nach Elfmeterschießen gegen den FC Bayern für eine große Sensation im DFB-Pokal gesorgt. In der Liga folgte nun allerdings eine kleine Ernüchterung: Während man den Triple-Sieger also besiegen konnte, reichte es gegen einen Zweitliga-Konkurrenten nicht einmal für einen Punkt. Die Geburtsstunde des Triple-Sieger-Besieger-Bezwingers KSC!

So feiert sich der KSC nach dem Sieg gegen Kiel!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auch zu empFAILen: Granate! So kommentiert Werner Beinhart die Sensation von Holzbein Kiel gegen Bayern

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here