No-Go-Names | Korona Kielce: Der Fußballklub, der einen neuen Vereinsnamen braucht – NICHT!

0
387
Korona
IMAGO / Newspix (Montage/Canva)

Eigentlich sind Gags über Namen ein absolutes No Go! Da unser Portal jedoch SPORTFAILS heißt, nehmen wir uns die Frechheit heraus, in unserer neuen Rubrik über die vermeintlichen No-Go-Names des Sports zu schmunzeln – nicht ohne dabei die Vorzüge des jeweiligen Klubs oder des Sportlers hervorzuheben. Und so bräuchte der polnische Fußballklub Korona Kielce aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie nur auf den ersten Blick einen neuen Namen …

Korona Kielce, ein Vereinsname, den man unabhängig von sportlichen Leistungen nicht so schnell vergessen wird. Kielce ist eine Stadt im Südosten Polens, deren Symbol eine Krone (polnisch: „Korona“) ist. Und damit wäre auch die Bedeutung des Begriffs geklärt, der natürlich nichts mit der Corona-Pandemie zu tun hat.

Vor diesem Hintergrund braucht Kielce auch keinen neuen Vereinsnamen, zumal die Krone eine besondere Bedeutung für den Verein und die Stadt hat. Zudem hat der 1973 gegründete Verein aktuell auch ganz andere Sorgen: 2019/20 stieg man in die 1. Liga ab. Klingt merkwürdig, ist aber so, denn im polnischen Fußball heißt die 2. Liga tatsächlich 1. Liga, während die Beletage die sogenannte Ekstraklasa ist.

Dieser Ex-Werderaner hält Anteile an Korona Kielce

Embed from Getty Images


Interessant: Dieter Burdenski, der legendäre Ex-Torwart von Werder Bremen, übernahm 2017 die Vereinsmehrheit und soll übereinstimmenden Medienberichten zufolge für die 72 Prozent der Anteile 850.000 Euro auf den Tisch gelegt haben. Burdenski geht es bei seinem Engagement um den langfristigen Aufbau von Sportowa Spółka Akcyjna Korona Kielce.

Unser Fazit: Korona Kielce bleibt Korona Kielce – und das ist auch gut so! Schließlich war man zuerst da …

Lustige Vereinsnamen vom FC Kiffen bis Chicken Inn: Diese 10 Fußballklubs gibt es wirklich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here