Ist das Sport oder kann das weg? Als Lobinger Raab Stabhochsprung beibrachte

0
1151
Raab Stabhochsprung
imago images / Horst Galuschka / Pressefoto Baumann (Montage)

Stefan Raab will nach der ESC-Absage mit seinem FREE EUROPEAN SONG CONTEST hoch hinaus – ähnlich wie einst an der Seite von Tim Lobinger. Erinnerst du dich noch daran, wie Raab Stabhochsprung lernte? Dieses Video hat einige lustige Fails (und einen Fake) zu bieten, bei denen man sich fragt: Ist das Sport oder kann das weg?

Der Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam musste aufgrund des Coronavirus abgesagt werden. Wie ProSieben unter der Woche bekanntgegeben hat, wird der TV-Sender am 16. Mai (20.15 Uhr) eine Ersatzsendung ausstrahlen. Die ESC-Fans sollen bei dem freien europäischen Songwettbewerb namens FREE EUROPEAN SONG CONTEST auf ihre Kosten kommen.

Kein Geringerer als unsere ESC-Koryphäe Stefan Raab wird die Strippen ziehen und die Show produzieren. „Besondere Herausforderungen brauchen besondere Lösungen. An diesem Abend kommt Europa auf besondere, einzigartige Weise zusammen“, so der 53-Jährige.

Ziel verfailt? Von wegen! Wie Raab Stabhochsprung perfektionierte!

Dass sich der TV-Moderator jemals vor großen Aufgaben gedrückt hätte, kann man ihm wahrlich nicht nachsagen. So steckte er sich schon zu seinen glorreichen TV total-Zeiten immer hohe Ziele, ob bei der Wok-WM oder im Turmspringen. Nun will Raab erneut hoch hinaus – wie damals an der Seite von Stabhochspringer Tim Lobinger. Für Raab in Gefahr versuchte sich der Kölner einst im Stabhochspringen. Sein ambitioniertes Ziel: die 5-Meter-Marke knacken! Was heute gilt, galt auch damals schon: „Besondere Herausforderungen brauchen besondere Lösungen.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here