Ohne Sieg ins Halbfinale: Dieser Tennis-Star kann einfach nicht verlieren

0
1488
Rublev Halbfinale
IMAGO / Bildbryan

So leicht ist Andrey Rublev wohl noch nie in ein Halbfinale gerauscht. Auf dem Weg in die Runde der letzten vier beim ATP-Turnier von Doha hat der Tennis-Star nicht eine einzige Minute auf dem Platz verbringen müssen.

28 Spieler traten in Doha in dieser Woche an, um beim 250-er Turnier in der katarischen Wüste den Titel zu erringen. Zählt man die Qualifikation mit, sind es sogar 35. Und nun steht Andrey Rublev im Halbfinale – ohne bislang eine einzige Partie absolvieren zu müssen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Freilos – Aufgabe – Aufgabe – Rublev im Halbfinale

Sicher, dem Weltranglistenachten kam zugute, die Nummer drei der Setzliste zu sein. Dadurch sprang schon einmal ein Freilos für die erste Runde heraus. Dass dann aber nacheinander sowohl Richard Gasquet (Achtelfinale) und Marton Fucsovics (Viertelfinale) zurückziehen mussten, ohne dass ein einziger Ballwechsel gespielt wurde, ist doch einigermaßen überraschend.

Rublev dürfte die Situation kaum stören. Matchpraxis hat der 23-Jährige nach seinem Triumph in der Vorwoche in Rotterdam genug. Obendrein tritt der Russe in dieser Woche noch im Doppelwettbewerb von Doha an. Am Donnerstag gewann Rublev dort Halbfinale Nummer eins – im Einzel soll am Freitag gegen Dominic Thiem oder Roberto Bautista Agut nun auch der zweite Finaleinzug gelingen. Falls Rublev dieses Mal denn überhaupt antreten muss.

Auch lesen: So eine dreiste Schwalbe hast du noch nie gesehen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here