Gut Kick! Joko und Klaas kommentieren Fußballspiel – Der Liveticker zum Nachlesen

0
270
Joko und Klaas Fußball
imago images / Andreas Gora / eu-images / Twitter (Montage)

War es nun eine Strafe für Joko und Klaas oder für die Zuschauer des U21-Länderspiels, das Dienstagabend auf ProSieben Maxx übertragen wurde? Fest steht: Beide Seiten mussten frei nach dem Motto „Augen (respektive Ohren) zu und durch“ das Geschehen über sich ergehen lassen. Immerhin: Wenn Joko und Klaas Fußball kommentieren, jubeln zumindest die Lachmuskeln. SPORTFAILS war mit einem Liveticker 90 Minuten am Ball – die besten Sprüche von Joko & Klaas hier zum Nachlesen!

JOKO & KLAAS HIER IM LIVETICKER ZUM NACHLESEN:

20.07 Uhr: Das Spiel ist aus, Deutschland gewinnt 1:0 – Klaas: „Gut Kick, Tschüss.“

20.05 Uhr: Joko: „Eine Bananenflanke und ’ne Bogenlampe – und ab geht die Post.“
Klaas: „Wie früher bei Manni Kalt, ne‘?
Stach: „Manni Kalt? Kaltz.“
Joko: „Kalk?“

19.58 Uhr: Klaas: „Wie ist eigentlich der Spitzname von Thomas Weidenfeller?“

19.50 Uhr: Joko: „Kother hat einen langen Hals – genau wie ich“
Klaas: „An der Kot-d’Azur, da kennt man ihn.“
Stach: „Vom KSC.“
Joko: „Oh, das kenn‘ ich noch von früher, wenn man in Gladbach in der Nordkurve stand – ‚Karlsruh, Karlsruh, wir scheißen euch zu‘.“

19.35 Uhr: Klaas: „Das war gerade so eine kontrollierte Sprengung in dem Spieler.“

19.32 Uhr: Klaas: „Mensch du, hör‘ mal auf den zu schubsen, du Hanswurst.“

19.28 Uhr: Joko: „Was hast du gesagt? Ich hab‘ gerade nicht zugehört.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

19.27 Uhr: Bosnien-Herzegowina wechselt Dokanovic ein – Klaas: „Der hat mal bei einem Lukas-Podolski-Ähnlichkeitswettbewerb den siebten Platz gemacht. Das war bisher sein größter sportlicher Erfolg.“

19.18 Uhr: Anpfiff der 2. Halbzeit – Klaas gibt sofort wieder Vollgas: „Bei vielen Sportarten wird sich durchaus auch zum Ball hinorientiert. Wo es nicht so sehr um die Orientierung in Richtung Ball geht, sind zum Beispiel Sportarten wie Ringen, Surfen, Schach.“

19.00 Uhr: Ein Spieler wird kurz vor dem Halbzeitpfiff auf dem Platz behandelt – Jokos Kommentar: „Wir sind hier in Fürth, das wird dann wohl ein Playmobil-Pflaster sein.“

18.59 Uhr: Klaas: „Erzgebirge Aue, da kann man dann auch hinziehen … da muss man den Fußball lieben.“
Joko: „Aber im Winter wirklich sehr schön, das Erzgebirge. Da wird viel geschnitzt.“

18.56 Uhr: Klaas: „Nmecha: Ab und zu wäre es schon gut, wenn er vorwärts läuft.“

18.54 Uhr: Klaas: „Das Leben spielt hier wirklich alle Tricks.“

18.52 Uhr: Joko über den Schiedsrichter: „Holt er jetzt das Pfefferspray raus, oder was?“

18.50 Uhr: Klaas zu einer Gelben Karte für den Bosnier Maric: „Da muss man auch nicht am Trikot ziehen, es gehört ihm ja gar nicht.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

18.44 Uhr: 1:0 für Deutschland durch Lukas Nmecha (29. Minute) – Klaas: „Mit viel Fingerspitzengefühl – und zwar an der Seite, mit der man normalerweise nicht schießt.“

18.41 Uhr: Klaas: „Wer weiß, ob Özcan nach dem Kontakt mit dem Stahlarsch von Demirovic tatsächlich noch alle sogenannten Bimmel an der Bommel hat.“

18.35 Uhr: Klaas: „Yannik Keitel ist übrigens der Sohn von Harvey Keitel, kennt man vielleicht aus dem einen oder anderen Hollywood-Film – der Cleaner in Pulp Fiction.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

18.31 Uhr: Klaas: „Ich bräuchte jetzt hier mal an meinen Kommentatorenplatz ein Bier. Ein Bier geöffnet müsste es vor mir stehen, dass ich es zum Mund führen kann. Eiskalt und es schmeckt mir lecker und es geht jetzt wieder weiter hier. Mit dem nächsten Getränk. In wenigen Sekunden hier bei mir steht es.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

18.28 Uhr: Klaas: „Der, der am weitesten schießen kann, ist meistens der Torwart.“

18.23 Uhr: Die nächsten Namens-Gags, diesmal im Dialog:
Joko: „Weiß der Dorsch, warum der da so reingegangen ist.“
Klaas (lacht): „Das weiß der Dorsch im Salzteigmantel.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

18.21 Uhr: Klaas: „Der Handwerker kommt in diesem Fall pünktlich.“ (Anm. d. Red.: Es ging um Tim Handwerker vom 1. FC Nürnberg)

18.18 Uhr: Joko nach dem ersten (ungefärlichen) Torschuss der DFB-Elf: „Psychologisch jetzt schon gebrochen die Bosnier und Herzegowiner.“

18.17 Uhr: Klaas: „Es geht alles tendenziell Richtung Tor.“

18.13 Uhr: Klaas: „Wie spricht man den Namen mit der Nummer 3 aus?“

17.51 Uhr: Der nächste Klaas-Volltreffer: „Kurze Pässe, lange Pässe – und irgendwann muss das Runde ins Eck gemurmelt werden … nimm den René (Adler; Anm. d. Red.) da mal aus dem Schussfeld, nicht dass der noch einen Ball an den Kopf kriegt, das tut ihm nicht gut.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

17.50 Uhr: Klaas sorgt für die ersten Lacher: „Hier ist eine Fluktuation wie im Skispringen. Ich würde alle im Auge behalten, die auf -vic enden.“

So kam es dazu: Darum kommentieren Joko und Klaas Fußball

Was war passiert? Weil Joko und Klaas am Dienstagabend ihr Duell gegen ProSieben verloren und den Gutschein über 30 Minuten freie Sendezeit zur Primetime nicht gewonnen haben, müssen sie zu einer Strafaufgabe antreten. So viel steht fest: Der Privatsender kannte kein Erbarmen und schickt die beiden Fußball-Muffel in die Kommentatorenkabine. Die zwei Moderatoren müssen live durch das EM-Qualifikationsspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Bosnien-Herzegowina führen.

„Ich kenne nicht mal die spieler der deutschen nationalmannschaft. Ich hab‘ keinen bock!“

Klaas Heufer-Umlauf

Was Klaas Heufer-Umlauf davon hält, machte er noch während der ProSieben-Show deutlich: „Ich kenne nicht mal die Spieler der deutschen Nationalmannschaft. Ich hab‘ keinen Bock!“ Das Lamentieren ändert jedoch nichts mehr, die Entscheidung ist gefallen – weil Klaas seinen sensationellen „One Million Dollar“-Shot aus 14 Metern von vor zwei Wochen diesmal nicht wiederholen konnte.

Die Fußballfans dürfen sich nun auf die geballte Fachkompetenz von Joko und Klaas gefasst machen – NICHT! Für Letzteren bedeutet der Abstecher in die Welt des runden Leders allerdings kein Neuland. Vor einigen Jahren crashte er mit einem Schal des VfL Wolfsburg um den Hals die SPORT1-Talkrunde Doppelpass, um „ein herzliches Gut Kick“ in die Runde zu schicken.

Wir bleiben dran und tickern Dienstag (13.10.) ab 17.45 Uhr live, wenn Joko und Klaas Fußball kommentieren. Na dann: Gut Kick!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch zu empFAILen: Die 3 besten Originalkommentare von Reporter-Legende Werner Hansch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here