Lukas Podolski: Die 10 besten Poldi-Sprüche

0
1417
Podolski
imago images / future images

Am 4. Juni feierte mit Lukas Podolski der Mann seinen 35. Geburtstag, dessen Sprüche genauso weltklasse sind wie sein Torabschluss.

Heute spielt Lukas Podolski für Antalyaspor in der Türkei. Beim 1. FC Köln wuchs die Vereinslegende und spielte sich in die Nationalmannschaft. Über die Jahre wurde der Kicker zum Publikumsliebling, nicht zuletzt ob seiner stets amüsanten Sprüche. SPORTFAILS präsentiert Dir die besten Zeilen des Sprachakrobaten. Alles Gute, „Poldi“!

Lukas Podolski: Seine lustigsten Sprüche

1. „Der Sieg hat gefehlt, nä. Man will ja auch gewinnen, nä. Scheiße so, nä.“ (Nach seinem ersten Tor für den 1. FC Köln)

2. „Schöne Sendung. Mit der Giraffe und so.“ (Über Stern-TV-Sendung mit Jürgen Klinsmann und einem Giraffen-Clip)

3. „80 Prozent von euch und ich kraulen sich auch mal an den Eiern“ 

4. „So ist Fußball. Manchmal gewinnt der bessere“ 

5. „Jetzt müssen wir die Köpfe hochkrempeln. Und die Ärmel natürlich auch.“ 

Auch lesen: 20 Kreisliga-Sprüche, die wirklich jeder kennt

6. Torstrategie: „Rein das Ding, fertig und ab nach Hause.“ 

7. „Ich denke nicht vorm Tor, das mach ich nie“ 

8. „Hat 15 Minuten gedauert – sieht man ja auch“ (Über die Frisur von Kumpel Bastian Schweinsteiger)

9. „Ich überlege, mir die Zahl zu tätowieren“ (Im Interview nach 1425 Minuten Torflaute)

10. „Die Jungs haben ihre Sache eigentlich ganz gut gemacht und gezeigt, dass sie Qualität haben. Aber am Ende hat es nicht gereicht. Uns fehlt einfach die Qualität.“

Auch empFAILenswert: 15 Kicker, die das leere Tor nicht treffen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here