Schicksal eines Drittligisten: Der Moment, in dem man sich einen Videobeweis wünscht …

0
775
Videobeweis in der 3. Liga
Unsplash/Lesly Juarez, Twitter/@Rostinho90210 (Montage)

… und dann feststellt, dass es in der 3. Liga im Gegensatz zur 1. und 2. Bundesliga keinen gibt. So dürfte es den Spielern und Fans des 1. FC Magdeburg beim 0:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern gegangen sein. Die Hausherren erzielten ein reguläres Tor, das der erfahrene Schiedsrichter Manuel Gräfe jedoch übersehen hatte. Die Bild hatte den Tor-Klau aufgedeckt. Ein Videobeweis in der 3. Liga wäre hier hilfreich gewesen.

Nun hat sich auch die 3. Liga aus der Corona-Pause zurückgemeldet. Für den 1. FC Magdeburg hätte der Neustart jedoch kaum bitterer verlaufen können. Kult-Trainer Claus-Dieter „Pele“ Wollitz brachte es nach dem 0:1 gegen Kaiserslautern auf den Punkt: „Ein Spiel, das du nie verlieren darfst.“

Diese Aussage trifft umso mehr zu, wenn man sich eine Szene aus dem Spiel genauer anschaut, die Wollitz zum Zeitpunkt seines Statements allerdings noch nicht vor Augen hatte. Wie ein Bild-Fotograf später aufdeckte, konnte Lauterns Dominik Schad einen Ball in der 49. Minute erst klären, nachdem dieser mit vollem Umfang die Torlinie überquert hatte. Klar ist: Eine optische Täuschung oder gar ein Phantomtor liegt hier nicht vor!

Dieses Foto beweist, dass ein Videobeweis in der 3. Liga einen Gedanken wert wäre!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auch zu empFAILen: „Egal wie“-Witze: 20 flache Fußball-Gags

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here