Der unfassbare Rekordabstieg und eine irre Tore-Party: 5 kuriose ManCity-Fakten

0
637
Fun-Facts Manchester City
IMAGO / PA Images

Nicht erst seit dieser Saison gehört ManCity zu den absoluten Größen im europäischen Fußball. In der Champions League geht es für die „Skyblues“ im Viertelfinale gegen Borussia Dortmund. Anlass genug für SPORTFAILS, um Manchester City in die Serie „Fun-Facts“ aufzunehmen. Anschnallen, Festhalten, Loslachen!

1. Viele bekennende bekannte Anhänger

Unter anderem Jackie Chan und James-Bond-Darsteller Timothy Dalton sind bekennende City-Unterstützer. Doch auch viele Musiker, wie die Gebrüder Gallagher oder Ryan Adams streifen sich zu Spielen gerne die hellblauen Trikots über. 

2. Kostümparty beim Liga-Spiel

In den späten 80-er Jahren entwickelten die Fans der „Citizens“ den Trend, aufblasbare Gegenstände zu Spielen mitzubringen. Vor allem in der Saison 88/89 wurden die aufblasbaren Objekte zum Charakterzeichen der gesamten Spielzeit. Den Höhepunkt fand der ungewöhnliche Trend im Spiel gegen Stoke City, das in der Presse fortan als „Kostümparty“ bekannt wurde. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr Fun-Facts wie diese von Manchester City? Hier geht’s zur ganzen Rubrik!

3. Was für eine Toreparty – vorne wie hinten 

In der Saison 1957/1958 brachte City es fertig, in der First Division ganze 104 Tore zu schießen. Klingt noch nicht so besonders. Das war es aber, denn man kassierte ebenfalls stolze 100 Tore! Diese ist die bislang einzige Spielzeit der Liga, in der ein Team sowohl vorne als auch hinten dreistellig fuhr. 

4. Der absolute Liga-Oldie 

Der älteste Spieler, der jemals das Feld für ein Premier-League-Spiel betrat, war ein „Citizen“! John Burridge stand am 14. Mai 1995 mit sage und schreibe 43 Jahren und 162 Tagen im Tor von ManCity. Gegen QPR verlor das Team knapp mit 2:3. 

5. Der unfassbare Rekordabstieg

Es ist der Abstieg für die Geschichtsbücher. Der Abstieg der Superlative. Denn 1938 brachte City es fertig, als amtierender Meister abzusteigen – als bis heute einziges Team. Und damit nicht genug: City schoss mehr Tore als jedes andere Team in der Liga und landete gar mit einer positiven Torbilanz (80:77) auf dem vorletzten Tabellenplatz. Unglaublich.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auch lesen: Tabellenführer am 22. Spieltag – trotz negativer Tordifferenz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here